Kapelle von Madre de Deus

  •  Kapelle von Madre de Deus
  •  Kapelle von Madre de Deus
  •  Kapelle von Madre de Deus
  • Fotos
  • Standort

Die Kapelle „Madre de Deus“ ist eine der ältesten Marien-Kirchen Madeiras. Es ist ein Gebäude im manuelinischen Stil mit dem Christus-Kreuz auf der Oberseite und einer Rosette auf der Fassade.
Die Kapelle „Madre de Deus“ ist eines der ältesten Marien-Gotteshäuser Madeiras. Ihr Gebäude ist schlicht und wird heutzutage als ein Gebäude von öffentlichem Interesse betrachtet.
Die Kapelle hat eine manuelinische Architektur mit einem länglichen Grundriss, einem einzigen hohen Schiff, einem Holzdach und einer überwölbten Hochkapelle. Die Hauptfassade ist schlicht und endet mit einem Giebel. Die Hochkapelle ist überkrönt von Zinnen und der Altaraufsatz ist maneiristisch mit einem weißen und vergoldeten Holzschnitzwerk, umrahmt von Gemälden auf portugiesischen Schultafeln vom Maler Diogo Contreiras. Der Tabernakel ist mit dem Kelch und der Eucharistiehostie als neuplatonische Auslegung des Aufopferungsmysteriums verziert.
 

Kapelle von Madre de Deus

Kontakte
Sítio da Mãe de Deus - Caniço
+351 291 935 660
Ansehen die Fahrpläne
SAM
Buslinie - 20,23,53,113,156,208
Besuchen Offizielle website Hinzufügen an Ihre Reise Zurück
Teilen
Youtube Flicker RSS ISSUU
Madeira Islands World´s Leading Island Destination 2020 - WTA Award SRTC Região Autónoma da Madeira