Grotten von São Vicente

  • Grotten von São Vicente
  • Grotten von São Vicente
  • Grotten von São Vicente
  • Fotos
  • Standort

Vor über 890.000 Jahren gebildet, sind sie die ersten Höhlen vulkanischen Ursprungs, die in Portugal für die Öffentlichkeit zugänglich waren.
 
Die Grotten von São Vicente wurden vor 890.000 Jahren durch einen Vulkanausbruch in Paul da Serra gebildet. Die Außenseite, die niedrigeren Temperaturen ausgesetzt war, ist sehr schnell fest geworden, während im Inneren die Lava mit viel Gasen weiter floß und unzählige Lavakanäle bildete.

Die Grotten wurden zum ersten Mal im Jahr 1885 von der lokalen Bevölkerung bekannt gemacht und am 1. Oktober 1996 wurden sie zur Besichtigung geöffnet.
Sie sind die ersten Grotten vulkanischen Ursprungs, die in Portugal der Öffentlichkeit zugänglich waren. Sie können über einen unterirdischen Rundweg von mehr als 1000 Meter Gesamtlänge besichtigt werden. Die Höhe der Grotten variiert zwischen 5 und 6 Metern.

Am Ende des Rundwegs können die Besucher noch das „Centro de Vulcanismo“ (Zentrum über Vulkanismus) besuchen. Dieses Zentrum besteht aus einer Halle, in der die Besucher auf einer pädagogischen und spielerischen Art an audiovisuellen Vorführungen teilnehmen können. Sie zeigen die geologische Entwicklung der Grotten, einen Vulkanausbruch und noch eine Simulation der Entstehung des Archipels von Madeira.
 

Grotten von São Vicente

Grotten von São Vicente
Öffnungszeiten:
Montag - Sonntag: 10:00 - 18:00

Pause / Unterbrechung:
25. Dezember
Preis: Bezahlte
Kontakte
Sítio do Pé do Passo, 9240-039 São Vicente
+351 291 842 404
Ansehen die Fahrpläne
RODOESTE
Buslinie - 6,139
Besuchen Offizielle website Hinzufügen an Ihre Reise Zurück
Teilen
Youtube Flicker RSS ISSUU
World´s Leading Island Destination 2017 - WTA Award Discover Madeira SRTC Região Autónoma da Madeira