Bolo do Caco „Caco-Kuchen“


  • Bolo do Caco „Caco-Kuchen“
  • Fotos
Der Bolo do Caco „Caco-Kuchen“ ist ein ex-libris der Gastronomie Madeiras. Obwohl es Kuchen genannt wird, ist es in Wirklichkeit eine Art Brot.
Der Bolo do Caco „Caco-Kuchen“ verbindet das Brot Madeiras mit dem hebräischen Brot, das auch im Alten Testament genannt wird.
Es wird aus Weizenmehl, hausgemachter Hefe, Wasser und Salz hergestellt. Erst wird er geknetet und dann, nach dem der Teig aufgegangen ist, wird er in runde, flache Stücke geschnitten. Danach wird das Brot auf einem heissen Stein (der „caco“) gebacken.
Dieses Brot wird warm, mit Butter oder Knoblauchbutter gegessen.

Warenzeichen
Hinzufügen an Ihre Reise Zurück
Teilen
Youtube Flicker RSS ISSUU
World´s Leading Island Destination 2018 - WTA Award Discover Madeira SRTC Região Autónoma da Madeira