Resultados de pesquisa

  • PR 6 Levada das 25 fontes (Rabaçal - 25 Fontes)

    PR 6 Levada das 25 fontes (Rabaçal - 25 Fontes)

    Vorübergehend geschlossen Länge: 4,6 Km (+ 4,6 Km Rück) Schwierigkeitsgrade: Mittel
    Über die Regionalstraße E.R. 110 gelangen wir zu den beiden Pfaden und steigen dann bis zur Berghütte Rabaçal hinab. Die Pfade folgen zwei Levadas, die auf unterschiedlicher Höhe parallel zueinander verlaufen.
     
    Mehr informationen
  • PR 6.1 Levada do Risco

    PR 6.1 Levada do Risco

    Vorübergehend geschlossen Länge: 1,5 Km (+ 1,5 Km Rück) Schwierigkeitsgrade: Niedrig
    Über die Regionalstraße E.R. 110 gelangen wir zu den beiden Pfaden und steigen dann bis zur Berghütte Rabaçal hinab. Die Pfade folgen zwei Levadas, die auf unterschiedlicher Höhe parallel zueinander verlaufen.
     
    Mehr informationen
  • PR 6.2 Levada do Alecrim (Rabaçal - Lagoa da

    PR 6.2 Levada do Alecrim (Rabaçal - Lagoa da "Dona Beja")

    Vorübergehend geschlossen Länge: 3,5km (+ 3,5km Hin-und Rück) Schwierigkeitsgrade: Mittel

    Der Wanderweg startet auf der Nationalstraße (ER105), im Gebiet von Rabaçal und begleitet die Levada do Alecrim (Wasserlauf des Rosmarins) oder Levada do Paul I, gelegen auf 1300 Metern Höhe bis zur Quelle der Levada (künstlicher Wasserlauf) in der Ribeira do Lajeado.

    Mehr informationen
  • PR 6.3 Vereda da Lagoa do Vento (Rabaçal – Lagoa do Vento)

    PR 6.3 Vereda da Lagoa do Vento (Rabaçal – Lagoa do Vento)

    Vorübergehend geschlossen Länge: 1,8m (+ 1,8km Hin-und Rück) Schwierigkeitsgrade: Mittel

    Zu Anfang, über der Schutzhütte von Rabaçal, liegt zur Linken der Zugang zu der Lagune der Água do Vento, oder einfach Lagoa do Vento, gleich neben dem Weg, der zur Nationalstraße (ER105) führt.

    Mehr informationen
  • PR7 - Levada do Moinho

    PR7 - Levada do Moinho

    Vorübergehend geschlossen Länge: 10,3 Km Schwierigkeitsgrade: Mittel


    Auf der nordwest Seite der Insel befindet sich die Levada do Moinho, die einst mehreren Wassermühlen diente. Es war eine ‘private’ Levada und wurde nur von Leuten benutzt die zu ihrer Erbauung beitrugen.

    Mehr informationen
  • PR8 - Vereda da Ponta de São Lourenço

    PR8 - Vereda da Ponta de São Lourenço

    Vorübergehend geschlossen Länge: 3 km (+ 3 km Rückweg) Schwierigkeitsgrade: Mittel


    Besuch einer der besten Aussicht über die Gebirgslandschaft auf Madeira, dieser Weg erstreckt sich der langen, schmalen Halbinsel im östlichen Ende der Insel. Die Pfade sind gut begehbar, aber auf- und abgehend - es ist Ihnen überlassen ob Sie sich an den Bergrand wagen.

    Mehr informationen
  • PR9 - Levada do Caldeirão Verde

    PR9 - Levada do Caldeirão Verde

    Vorübergehend geschlossen Länge: 8,7 Km (+ 8,7Km retorno) Schwierigkeitsgrade: Mittel
    Ausgangspunkt im Queimadas Forestry Park, dieser Wanderweg geht ‘hin und zurück’ und führt an einigen atemberaubenden steilen Hängen entlang. Es ist einer der idealsten Wege den São Jorge per Fuß zu durchgehen; Sie benötigen eine Taschenlampe da er durch ein Tunnel führt.

     

    Mehr informationen
  • PR10 - Levada do Furado

    PR10 - Levada do Furado

    Vorübergehend geschlossen Länge: 11 Km Schwierigkeitsgrade: Mittel


    Diese Levada die in Ribeiro Frio beginnt war eine der ersten staatlichen Levadas und diente zur Bewässerung des Ackerbaus auf Porto da Cruz. Der Weg endet mit einem Abstieg zu dem Dorf Portela.

    Mehr informationen
  • PR11 - Vereda dos Balcões

    PR11 - Vereda dos Balcões

    Vorübergehend geschlossen Länge: 1,5 Km (+ 1,5 Km Rückweg) Schwierigkeitsgrade: Niedrig


    Ausgehend von Ribeiro Frio, dieser kurze Weg folgt der Levada von Serra do Faial und gibt Zulassung zum Balcões Aussichtspunkt mit einem herrlichen Ausblick über das Tal des Ribeira da Metade.

    Mehr informationen
Zurück

Wichtige Hinweise

Bitte lesen Sie estas Sicherheitshinweise
Youtube Flicker RSS ISSUU
Discover Madeira World´s Leading Island Destination 2019 - WTA Award SRTC Região Autónoma da Madeira