Ponta do Pargo


  • Ponta do Pargo
  • Ponta do Pargo
  • Fotos
Diese Gemeinde hat circa 1145 Einwohner und ihre ökonomischen Hauptaktivitäten sind die Fischerei, die Landwirtschaft und die Rinderzucht.
 
Im äußersten Südwesten der Insel gelegen, ist der Name mit der Tatsache verbunden, dass, als die Entdecker die Küste erkundeten, im Schiff von Severo Afonso, sie in dieser Gegend einen wunderschönen großen Fisch fingen, der einem Pargo (Meerbrasse) ähnlich war. Aus diesem Grund nannten sie diese Landspitze Ponta do Pargo.
 
Die Meeresküste von Ponta do Pargo war zu gefährlich für die Schifffahrt und aus diesem Grund wurde ein Leuchtturm auf der Höhe des Felsens (Ponta da Vigia) errichtet, der am 5. Juni 1922 eingeweiht wurde. Wir können die zum Aussichtsturm angrenzenden Gegenden besuchen und den wunderschönen Ausblick über den Atlantischen Ozean bewundern.
 
Diese Region hebt sich von allen übrigen Regionen Madeiras durch die Größe ihrer Ebene und durch ein Relief mit geringem Gefälle hervor.
 
Zurück
Teilen
Youtube Flicker RSS ISSUU
World´s Leading Island Destination 2018 - WTA Award Discover Madeira SRTC Região Autónoma da Madeira