PR 6.2 Levada do Alecrim (Rabaçal - Lagoa da "Dona Beja")

  • PR 6.2 Levada do Alecrim (Rabaçal - Lagoa da
  • PR 6.2 Levada do Alecrim (Rabaçal - Lagoa da
  • PR 6.2 Levada do Alecrim (Rabaçal - Lagoa da
  • Fotos
  • Standort

Der Wanderweg startet auf der Nationalstraße (ER105), im Gebiet von Rabaçal und begleitet die Levada do Alecrim (Wasserlauf des Rosmarins) oder Levada do Paul I, gelegen auf 1300 Metern Höhe bis zur Quelle der Levada (künstlicher Wasserlauf) in der Ribeira do Lajeado.

Die Levada von Alecrim wurde für die Wasserversorgung der Wasserkraftzentrale von Calheta angelegt, um das Wasser der Flüsse speichern und transportieren zu können.
 
Auf dieser Höhe können wir bereits die vorherrschende Heide bewundern, bewachsen mit der Erica arborea und Erica scoparia ssp maderensis und den Beerensträuchern uveiras da serra (Vaccinium padifolium). Geht man weiter den Weg Richtung Quelle entlang, präsentieren sich weitere auschließlich auf Madeira vorkommende Pflanzenarten, wie zum Beispiel die Orchidee der Serra (Dactylorhiza foliosa) und die Leituga (Sonchus fruticosus). 
 
Während der Wanderung kann man immer wieder die beeindruckende Aussicht über das Rabaçal-Tal und der Ribeira da Janela genießen, beherrscht von dem grünenden Lorbeerwald, der seit 1999 als Weltnaturerbe der UNESCO gilt und im Europäischen Netzwerk der Gebiete von gemeinschaftlicher Bedeutung – Natura 2000 Gebiete- eingetragen ist.
 
Zwischen den Flüssen von Alecrim und Lajeado hat die levada ein Gefälle und einen seitlichen Treppenaufgang, es ist daher zu empfehlen, den Anstieg langsam anzugehen. An der Quelle von der Levada de Alecrim, am Ribeiro do Lajeado, angekommen, beeindruckt die Landschaft, die sich über das Gebiet der kleinen Laguna erstreckt, bekannt als Lagune der „Dona Beja“, die den Wasserfall des Lagoa do Vento mit Wasser versorgt.
 
Mit neuen Kräften ausgestattet wird der Rückweg bis zur Nationalstraße (ER105) auf der gleichen Strecke zurückgelegt. Als Alternative kann man von der Laguna der „Dona Beja“ 900 Meter weitergehen und dort auf der rechten Seite den Abstieg in Richtung der Schutzhütte von Rabaçal einschlagen, dem PR 6.3 Wanderweg Lagoa do Vento folgend. 
Detailansicht Länge: 3,5km (+ 3,5km Hin-und Rück) Schwierigkeitsgrade: Mittel Dauer:: 2h30m Anfang/Ende: Rabaçal (ER105) / Nascente da Levada do Alecrim, auch Lagoa da "Dona Beja" genannt

Downloads

Apps
Madeira Weather
Madeira Weather App Store Google Play

Downloads

Brochüren, Reisefuhrer und Kärte
Madeira karte
Madeira karte Download PDF
Brochüren, Reisefuhrer und Kärte
Wanderungen
Wanderungen Download PDF

Zukünftige Events

Aktivurlaub und Sport
MIUT - Madeira Island Ultra Trail 17. April 2021 Santana Siehe Ereignis

Wichtige Hinweise

Bitte lesen Sie estas Sicherheitshinweise
Hinzufügen an Ihre Reise Download   Trail Brochure Zurück
Teilen
Youtube Flicker RSS ISSUU
World´s Leading Island Destination 2019 - WTA Award Discover Madeira SRTC Região Autónoma da Madeira